So bestellen Sie eine Registrierung für eine LEZ in Belgien

Die notwendigen Daten zur Bestellung des von Green-Zones entwickelten Registry-Stickers
Wenn Green-Zones die Registrierung in belgischen LEZ Umweltzonen als Dienstleistung übernimmt, dann werden nachfolgende Daten benötigt:

Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land. Weiterhin wird der Fahrzeugschein des Fahrzeuges mit evtl. zusätzlichem Nachweis über die EURO Abgas-Norm benötigt sowie die E-Mail-Adresse, das Kennzeichen des Fahrzeuges, das Zulassungsdatum des Fahrzeuges sowie der Typ des Fahrzeuges (PKW, LKW, Nutzfahrzeug, Bus).
Der Fahrzeugschein kann entweder bei der Bestellung hochgeladen oder auch direkt per E-Mail oder Fax an Green-Zones gesendet werden (Adressen siehe Kontakt).
Optional und in Abhängigkeit von der jeweiligen LEZ und deren Regeln wird die Angabe des Zeitraumes benötigt, in der das Fahrzeug die LEZ befahren soll.

Bezahlung und Lieferung des Registry-Stickers
Die Bezahlung der Dienstleistung der Registrierung in einer belgischen LEZ sowie des eventuell notwendigen Umwelt-Tickets in Form eines Registry-Stickers kann per Kreditkarte oder per Vorauskasse erfolgen. Bei der Bezahlung mit Vorauskasse dauert die Registrierung (mit oder ohne Umwelt-Ticket) etwas länger. Für eine schnellere Registrierung stehen unsere Express-Optionen zur Verfügung (siehe Info-Kasten).

Die Rechnung für die Dienstleistung der Registrierung und des Erwerbes eines eventuell notwendigen Umwelt-Tickets  erhalten Sie in Form eines individualisierten Registry-Stickers per Mail und PDF-Datei.

Wenn Sie Ihren individuellen Registry-Sticker aus Gründen der Übersichtlichkeit (von wann bis wann ist die Einfahrt in welche LEZ mit welchem Kennzeichen erlaubt?) aufbewahren möchten, so drucken Sie sich den Registry-Sticker aus und bewahren Sie diesen bitte im Handschuhfach Ihres Fahrzeuges auf.

Hier bestellen Sie den Registrierungsservice für belgische Umweltzonen